TG Handball

Anfahrt zur Halle

Geben Sie Ihre Adresse ein...


Nächste Herren-Spiele

„Am Anfang steht der MUT - am Ende das GLÜCK“

Handball-Saison 2023/ 2024

B-Jugend: Bezirksliga A Wiesbaden/ Frankfurt

So, 10.12.23/15.00 Uhr - Spiel: TG Rüsselsheim - FTG Frankfurt 26 : 26 (1. HZ: 11:14)

Hey, liebe Handballfreunde der TG,

was für ein „geiles Handballspiel“ - ich bin immer noch ganz „geflasht“! Wir haben durch Mut, Wille und Leidenschaft ein Unentschieden gegen den Tabellenzweiten aus Frankfurt erkämpft, obwohl alle Handball-Parameter gegen uns gesprochen haben. Aber der Reihe nach…

Jetzt haben die Jungs mal am eigenen Leib erfahren, welche Stärke in Ihnen steckt. Das war eine unglaubliche Reaktion in allen Belangen zu unseren letzten beiden Spielen. Unser Gegner aus Frankfurt ist körperlich die stärkste Mannschaft der Liga - kein Spieler der ersten 7 ist unter 1,90m. Das wirkt erst mal furchteinflößend. Das Hinspiel hatten wir schon mit 20:28 Toren verloren und außerdem hatten wir 4 Ausfälle durch Krankheit zu verzeichnen - v.a. fehlte uns unser Torwart Jannik Fähnrich, der wirklich in jedem Spiel bisher unser Rückhalt war. Und es fehlte leider auch mein Trainerkollege Sebastian Hutter. Also - Vorzeichen negativ - nix zu VERLIEREN!

Wenn man also nix zu Verlieren hat, kann man eigentlich nur gewinnen. Und zwar auch dann, wenn es nur an Erfahrung ist. Bei uns war es aber viel mehr diesmal: Es war 1 Punkt, viele positive neue Erkenntnisse und natürlich damit einhergehend viele neue Erfahrungen für die Jungs selbst. Zum Spiel: Tim Kritz aus der C-Jugend stand für Jannik im Tor… und überzeugte in ALLEN Belangen. Er ist Ende 2009 geboren - seine Gegner also mehr als 2 Jahre älter… und er brachte Sie am Ende schier zur Verzweifliung. Diesmal pushten WIR uns richtig vor dem Spiel. JEDER ging mit breiter Brust und hohem Kopf aufs Feld - die Körpersprache stimmte. Es war ein munterer Schlagabtausch. Die FTG konnte sich nicht absetzen. Wir trafen von allen Positionen - v.a. unsere Außen Simon, Noel, Philipp Seibert und Moritz trafen diesmal nach belieben Insgesamt 10 Tore über Außen - Rekord unsererseits. 11:11 stand es in der 20. Minute. Dann kamen Sie wieder unsere letzten Minuten vor der Pause. Wieder 2 Minuten Strafe, wieder Abschlussschwäche vorne … und wir gehen mit 11:14 in die Pause. Irgendwie war es aber trotzdem anderes - jeder spürte - da geht noch was! Und so kamen wir auch motiviert aus der Pause zurück. Die nächste Zeitstrafe gegen uns kostete uns noch 2 Gegentore durch deren Schlüsselspieler Leon Rademacher (der diesmal 4 und im Hinspiel noch 11 Tore warf). Nach dem 11:16 waren wir wieder vollzählig. Ich stellte um, stellte Jannik Walther auf unsere bis dato ineffektivste Position - rechts Halbe - er ist Rechtshänder und 2 Köpfe kleiner als seine Gegenspieler. Da hatte ich ein „Goldhändchen“. :-) Jannik zerlegte einen Angriff nach dem anderen die RIESEN in der Abwehr - sie hatten seinem starken 1 gegen 1 Verhalten nichts entgegenzusetzen. Er machte selbst 4 Tore, holte 3 Siebenmeter heraus und lieferte mehrere gute Anspiele an Kreis und Außen. Sein bestes Spiel ever. Toll Jannik! Auch unsere Wurfmaschine Lenn knüpfte wieder an alte Form der letzten Spiele an und machte 7 Tore - und wie! Wahnsinn - jeder gab alles - niemand gab auf. 

Dann die fulminante Schlussphase: In der 44. Minute erzielte Captain Jonas spektakulär unsere erste Führung überhaupt 25:24. Dann wieder 2 Minuten Strafe gegen uns und 2 Tore des Gegners 25:26, wir „verballern“ unsererseits 2 gute Chancen und danach wird ein Spieler von Frankfurt von uns  7m reif gefoult - das in der letzten Spielminute. Die Emotionen kochen über - aus den Frankfurter Reihen schallen Provokationen. Es sah nicht gut aus für uns. ABER… da war er ja noch - unser Tim im Tor! Er hielt spektakulär den 7m passte sofort nach vorne - unser Ablauf der schnellen Mitte funktionierte und Jonas nahm sein Herz in die Hand und wuchtete den Ball aus 10m auf Tor … und traf mit dem Schlusspfiff zum Ausgleich! WOW! Alle lagen sich in den Armen - was für ein tolles Glücksgefühl zum Abschluss vor der langen Pause. Handball ist einfach der „geilste“ Sport der Welt. :-)

Spieler und Torschützen: Jonas Leim (4); Jannik Walther (4)/ Lenn Anthes (7/2)/ Darian Steger (1)/ Moritz Schleidt (3)/ Noel Sayin (2)/ Philipp Schneider,  Philipp Seibert (2)/  Simon Diegisser (3) und Tim Kritz im Tor. Es fehlte der Langzeitverletzte: Lucas Sorica und diesmal Fynn Schwitlick/ Christian Hollingshaus/ Jannik Fähnrich/Marko Greganic

So, jetzt kommt erst einmal eine lange Winterpause für uns. Ich dachte bisher auch, dass es das v. a. im Fußball aus wetterbedingten Gründen gäbe. Aber wir haben nun bis zum Sonntag, 18.2.2024 Spielpause. Dann beginnen wir wieder mit einem Heimspiel um 15.00 Uhr gegen die HSG BIK Wiesbaden. Jetzt folgt erst mal eine 3 wöchige Erholungspause ab 22.12.23. Danach trainieren wir fleißig weiter, machen „coole Aktionen“ und sind dann am 18.2. hoffentlich wieder einen Entwicklungsschritt weiter und v. a. voll auf der Höhe. Vorher melden wir uns aber aus der Pause wieder rechtzeitig zurück und halten euch auf dem Laufenden.

Vielen Dank, dass ihr uns folgt und v. a. dass ihr uns so zahlreich unterstützt habt. Wir freuen uns auf euch in einem tollen Jahr 2024.

Wir von der B-Jugend der TG wünschen euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Also, haltet, wie immer, die Ohren steif - egal woher der Wind weht.

Bericht: Ein euphoriesierter Trainer Frank Walther

Aktuelles

Integration durch Sport

Impressum

Turngemeinde Rüsselsheim
Abteilung Handball
Herr Axel Porz

Johann-Sebastian-Bach-Strasse 55
65428 Rüsselsheim

Tel: +49 (6142) 62 993
Email: info@tg-handball.de


Mitgliederinfo

Laden Sie sich hier den Aufnahmeantrag für die TG Rüsselsheim herunter.


Wünsche, Aufnahme in unsere Mailing-Liste: mail@tg-handball.de


Laden Sie sich hier die Eintrittserklärung für den Förderverein herunter

Technischer Support

Bandit Internet ServicesBandit Internet Services
www.bains.de

65428 Rüsselsheim
Tel: 06142 - 96 25 764
Email: info@bains.de


 Haftungsausschluss / Disclaimer


 Datenschutzerklärung

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf -OK- erklären Sie sich damit einverstanden.